Einzelansicht-Event - Zentrum Seelsorge und Beratung

Zentrum Seelsorge und Beratung

Unser Angebot

Das Zentrum Seelsorge und Beratung ist ein Fachzentrum, das kirchliche Mitarbeitende und Träger im Bereich der EKHN berät, unterstützt und fachlich qualifiziert. Diese Mitarbeitenden und Träger verantworten bzw. führen in Kirchengemeinden und Dekanaten, Kirchenleitung und Kirchenverwaltung sowie im Diakonischen Werk Seelsorge und Beratung durch.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Menümobile menu

Hilfe, ich will hier raus! 06031-162951

Kurs-Nr.: 06031-162951, 05.02.2021, Hofheim am Taunus

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 05. 02. 2021 10:00 –
06. 02. 2021 16:00

Ort Exerzitienhaus, Kreuzweg 23, 65719 Hofheim am Taunus

Kosten 140,-- €

Links www.zsb-ekhn.de

Fortbildung Kurs/Seminar/Tagung EKHN-Mitteilungen Kategorien Weiterbildung Klinische Seelsorgeausbildung (KSA)

Mitten im Seelsorgegespräch macht mein Gegenüber eine Bemerkung, die mich trifft. Ich will es mir nicht anmerken lassen, aber ich spüre, dass ich nicht mehr offen bin für mein Gegenüber.

Ich verabschiede Gemeindeglieder an der Kirchentür. Eine verwickelt mich hartnäckig in ein Gespräch, obwohl ich keine Zeit dafür habe. Ich biete ihr einen anderen Zeitpunkt an, aber sie redet einfach weiter.

Ich mache einen Besuch im Krankenzimmer. Ich bin im Gespräch mit einem Patienten. Doch die Bettnachbarin redet andauernd dazwischen. Ich spüre Ungeduld.

Ich gehe zu einem Geburtstagsbesuch und werde freundlich hereingebeten. Im Verlauf des Gespräches äußert mein Gegenüber Ideologien, die meinen Überzeugungen völlig entgegenstehen.

Eigentlich will ich nur noch raus ….

Solche oder ähnliche Situationen begegnen uns immer wieder einmal in der Seelsorgearbeit. Wir geraten an Grenzen, fühlen Ansprüche von anderen und von uns selbst, wir verwickeln uns. Wie gehen wir damit um, wenn wir das Gefühl haben: Ich will hier raus?

Wir wollen Seelsorgesituationen anhand von Theorie und Praxis durchspielen und reflektieren. An zwei Tagen ist Zeit eigene Erfahrungen einzubringen und in der Gruppe zu bearbeiten. Was fordert die Rolle der Seelsorger*in, was ist das eigene, was sind die Erwartungen von außen? Wie ist mein eigener Umgang mit Chancen und Grenzen in der Seelsorge? Welche Handlungsmöglichkeiten stehen mir zur Verfügung?

Dieses Seminar zählt zu den Angeboten im Rahmen der FEA-Veranstaltungen.

Anmeldeschluss: 06. November 2020

Details

Veranst. Gudrun Goy, Pfarrerin, Supervisorin (DGfP), Bettina Tarmann, Pfarrerin, Supervisorin (DGfP)

Telefon 06031-162950

Telefax Langtitel 06031-162951

E-Mail zsb@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
to top