Tagesseminar

Diagnose : Krebs....
und die Herausforderungen in einem Seelsorgegespräch.


Worin liegt der Unterschied zwischen einem sog. „normalen" Krankenbesuch und dem Besuch bei einem an Krebs erkrankten Gemeindemitglied?

Welche Fragen würde ich meinem Gegenüber gerne stellen, traue mich aber nicht?Im Kontext einer Krebserkrankung tauchen sich scheinbar widersprechende Themen auf: Angst und Lebensfreude, die Sorge vor Hilflosigkeit und der Wunsch nach Autonomie. Manches erscheint unaussprechlich. Hier helfen oft Bilder und Metaphern: sie lassen hellhörig werden und sie sind als eine Anschlussmöglichkeit zu verstehen, Spuren des Lebens in der Krankheit zu entdecken.

Rita Schaab, Pfarrerin (Supervisorin DGfP, Familientherapeutin)
Sabine Färber-Awischus, Pfarrerin, (Supervisorin DGfP, Psychoonkologin WPO)


INFOS
Tag: 11.12.2017
Uhrzeit: 10:00-17:00h
Ort: ZSB Friedberg
Kosten: 30 € (incl. Verpflegung)